Muss zwingend eine Einladung existieren für Eingabe des Namens?

  • Ich habe mir gerade das Plugin mal angeschaut. Wenn ich das richtig sehe, erhält die Registrierugsseite nun ein Feld, in welches ein Einladungscode oder ein Benutzername eingetragen werden kann.


    Der Code, der eingegeben werden kann, muss natürlich existieren und gültig sein. Aber wie ist das bei dem Namen? Nehmen wir mal an, Benutzer XYZ registriert sich, weil er von mir in einem anderen Forum auf mein Forum hingewiesen wurde. Kann er nun direkt dort meinen Namen eintragen oder ist das nur möglich, wenn ich explizit Einladungen erstellt habe?

  • Ich hänge mich mal aus gegebenen Anlass hier dran.


    Ist möglich, einen Namen nur zuzulassen, wenn dieser auch tatsächlich eine Einladung versendet hat?


    Hintergrund:
    Ich bekomme Nachrichten von unseren Mitgliedern (die keine Einladungen versendet haben), dass sich jemand unter Angabe von deren Namen registriert hat und ob wir deswegen gehackt worden seien.

  • Das kommt bei uns ständig vor das sich Leute unter Angaben eines unserer Streamer anmeldet.


    Würde ja keinen Sinn machen Namensangabe nur mit Einladung, dann braucht es keine Einladungscodes mehr. Da man ja so oder so nur durch Handlung eines bestehenden Users diese Eingabe tätigen kann.


    Wenn etwas rein Logisch gehen würde, dann das man optional die Namenseingabe deaktivieren kann (sofern noch nicht Möglich).

  • Ich verstehe ja deine Idee so ist es nicht und Entscheiden muss es ja Udo ;-)


    Für mich würde es einfach keinen Sinn machen wenn so oder so eine Handlung nötig wäre. Zudem was soll der neue User für eine Meldung bekommen wenn er den Namen nicht eingeben darf?


    Aber wie gesagt, ist nur mein Gedankengang und der rest liegt an Udo

  • Ich kann nachvollziehen, wie du es sieht. Und das ist auch nicht verkehrt.


    Ich war jetzt nur bei dem Standpunkt, das eine solche Meldung von unseren Usern als Hack empfunden werden könnte. Weil die Meldung auch etwas missverstanden werden kann:

    „XXX hat sich nach deiner Einladung oder unter Angabe deines Benutzernamens registriert.“


    Als ich die Meldung das erste mal gelesen habe, kam ich erstmal ins schwitzen 😅

  • An der Formulierung kann man sicherlich arbeiten. Aber solange da nicht "... angemeldet" steht, ist es doch nicht so schlimm ;-)

    Und man kann natürlich die entsprechenden Sprachvariablen anpassen.


    Die Frage in diesem Zusammenhang wäre, warum jemand bei der Registrierung einen Benutzer angibt? Das geschieht doch nicht ohne Grund und dürfte in der Regel die Folge einer vorherigen Interaktion zwischen beiden sein.

  • Die Frage in diesem Zusammenhang wäre, warum jemand bei der Registrierung einen Benutzer angibt? Das geschieht doch nicht ohne Grund und dürfte in der Regel die Folge einer vorherigen Interaktion zwischen beiden sein.

    Auf meine Nachfrage hin, wurde mir von mehreren User gesagt, dass ihnen der neu registrierte User unbekannt sei.


    Aber es ist auch nicht schlimm. Ich habe jetzt eingestellt, dass man nur noch einen Code eingeben kann. Damit ist das Problem erledigt :)