Fliegen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

T-37 Tweet


Die T-37 ist ein vom US-amerikanischen Hersteller Cessna Aircraft Company von 1955 bis 1975 gebautes unterschallschnelles zweistrahliges Düsen-Schulflugzeug, das von vielen Luftwaffen zur Pilotenausbildung genutzt wurde; bis 2009 auch von der deutschen Luftwaffe im Ausbildungszentrum Sheppard AFB.


Die maximale Startmasse liegt bei ca. 3.000 kg, die Höchstgeschwindigkeit beträgt ca. 680 km/h.

T-38 Talon


Die T-38 ist ein vom US-amerikanischen Hersteller Northrop Corporation von 1961 bis 1972 gebauter Überschall-Jet-Trainer für Militärpiloten. Sie war der erste Überschalltrainer der Welt, ist noch immer im Dienst und wird auch noch von der Bundeswehr für die Piloten-Ausbildung in Sheppard AFB genutzt.


Die maximale Startmasse liegt bei ca. 5.700 kg, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 1.381 km/h.

F-4 Phantom II


Die F-4 Phantom II ist ein von McDonnell (Douglas) von 1958 bis 1981 gebautes zweistrahliges überschallfähiges Kampfflugzeug mit hoher Reichweite und Allwetter- sowie Jagdbomber-Fähigkeiten. Sie gilt als eines der weltweit am weitesten verbreiteten Kampfflugzeuge und wurde von 1974 bis 2013 auch von der deutschen Luftwaffe genutzt.

Die max. Startmasse liegt bei ca. 28.000 kg, die Höchstgeschwindigkeit beträgt ca. 2.400 km/h.